Leichtathletik

Abteilungsleitung: Albert Junker

Telefon: +49-69-65 41 97

Email: Albert Junker

Erfolge bei den Hessische Hallenmeisterschaften

Bei den hessischen Hallenmeisterschaften der B-Jugendlichen am 13. und 14. Januar in Hanau konnten die Leichtathleten der TG 04 Sachsenhausen schon zu Beginn des Jahres mit hervorragenden Leistungen überzeugen.
Die 16-jährigen Athleten, die für die LG Eintracht Frankfurt starten, konnten zwei Meisterschaften gewinnen, hinzu kam ein 2. und 6. Platz.

Aaron Heid holte sich den Titel des Hessischen Meisters über die 200 m – Strecke. In einem fulminanten Endspurt konnte er seine Gegner noch auf der Zielgeraden abfangen und sich um Brustbreite in 23,21 sec durchsetzen.

Marc-John Dombrowski verfehlte nur knapp seine dritte hessische Einzelmeisterschaft. Mit seinem zweiten Platz und der hervorragenden Zeit von 50,84 sec über 400 m konnte er sich aber bereits früh in der Saison für die deutsche Jugendmeisterschaft qualifizieren.

In der Staffel konnten die Jugendlichen ihren vor 2 Jahren errungenen Schülertitel verteidigen. Aaron Heid, Marc-John Dombrowski, unterstützt durch Dominik Bleser, der sich auf den Zehnkampf spezialisiert hat, siegte die 4 x 200 m -Staffel überlegen und der ausgezeichneten Zeit von 1:33,65 Min.

Patrick Hentschel, ebenfalls Zehnkämpfer, konnte in seiner stärksten Disziplin eine vordere Platzierung erzielen. Nachdem er bereits Anfang Januar beim Hallensportfest in der Kalbacher Leichtathletikhalle mit 1,80 m in Hochsprung eine neue Bestleistung aufstellte, reichte es diesesmal mit 1,74 m zum 6. Platz.