Tischtennis – Hinrunden Bilanz – Saison 2021/2022

Mitte Dezember endete die Hinrunde der Tischtennis-Abteilung – nach Pandemie bedingten Abbruch der Vorsaison.

 

Herren: 3x Platz 1 und 1x Platz 3

 

Nach dem Abschluss der Hinrunde belegen alle vier Mannschaften vordere Platzierungen. Während die ersten drei Mannschaft – nach Plan  – auf Aufstiegskurs liegen (jeweils Platz 1 in Ihrer Liga) – befindet sich die vierte Mannschaft auf einem sehr guten Platz 3 (punktgleich mit dem Tabellenzweiten und Relegationsplatz 2).

Aktuell ist der Plan, dass die Runde Ende Januar fortgesetzt wird. Ob diese durch die anstehende Welle des Corona-Virus noch durchgespielt wird, bleibt abzuwarten. Im Falle eines Abbruchs der Saison würde jedoch die Hinrunde gewertet werden und somit für die ersten drei Mannschaften den Aufstieg – und somit das Erreichen des anvisierten Saisonziel – bedeuten.

 

Von links nach rechts: Dr. Jens Breunig, Thomas Diefenbach, Herdan Dachroth (hinten), David Abel, Adrian Schneider, Jürgen Diefenhardt

Ju 18 – erste Saison!

Nachdem es ja leider in der letzten Saison zu einem Abbruch der Punktspielrunde kam, schaffte es diesmal der Sportkreis Frankfurt eine Vorrunde durchzuspielen. Somit war es für unsere Jugend in der Spielklasse Ju 18 die erste „richtige“ Saison. Alle hatten ihren Spaß am Spiel, Siege wurden gefeiert und auch eine einzige Niederlage musste verschmerzt werden. Hauptsächlich starteten Iacopo Castelli, Simon di Silvestro und Raban Fischer in dieser Mannschaft, die bei jedem Spiel natürlich durch einen vierten Mitspieler ergänzt wurde. Insgesamt also ein 2. Platz nach der Vorrunde und insbesondere Iacopo hinterließ einen sehr starken Eindruck in seinen Einzeln und im Doppel.

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag